AGB zur Teilnahme an SKY-INTENSIV-SEMINAREN zum Zweck der Selbsterfahrung, sowie der Ausbildung zum SKY-COACH

Durchgeführt durch Annette Bokpe, Am Tempelhofer Berg 7d, 10965 Berlin, Telefon: 030-70178698, Mail: info@heilpraxis-bokpe.de

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Annette Bokpe. Sie werden unabhängig vom Weg der Buchung, persönlich, postalisch, telefonisch oder online, Vertragsbestandteil.
  2. ANNETTE BOKPE behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu ändern, wobei diese Änderungen sobald sie im Internet veröffentlicht worden sind in Kraft treten. Bei Online-Buchungen werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen in den Buchungsvertrag einbezogen, wenn der Seminarteilnehmer die Checkbox anklickt „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert“, bei anderweitiger Buchung durch Unterschrift.
  3. Die AGBs geltend sowohl für Verbraucher (§ 13 BGB) als auch für Unternehmer (§ 14 BGB).

Mit meiner vorstehenden Unterschrift bestätige ich folgendes:

1. Ich bestätige, dass ich weiß, dass ich in einer Tätigkeit als SKY-COACH, SKY-ASSISTENT, SKY-LEHRER nicht den Eindruck erwecken darf, Heilpraktiker/in oder Arzt/Ärztin zu sein, falls ich das nicht bin, bzw. nicht in dieser Funktion auftreten darf.
2. Ich bin mir bewusst, dass geistige Heilung keine Arbeit im ärztlichen Sinne ist, sondern ein rein spiritueller Vorgang. „Annette Bokpe weist darauf hin, dass die Ausbildung, Veranstaltungen und Anwendungen auf keinerlei medizinischen oder psychologischen Kenntnissen und Fertigkeiten beruhen und daher nicht der Eindruck entsteht, dass eine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung durchgeführt wird. Energiearbeit ist rituell/spirituell/beratend/wegweisend und nicht medizinisch/psychologisch/physiotherapeutisch.“ Ich bestätige, dass ich weiß, dass ich in einer Tätigkeit als SKY-COACH, SKY-ASSISTENT, SKY-LEHRER nicht den vorgenannten Eindruck erwecken darf.
3. Ich bestätige, dass ich weiß, dass von Seiten Annette Bokpe keine Heilversprechen gegeben oder Diagnosen gestellt werden: „Förderliche Persönlichkeitsentwicklungen und Veränderungen seelischer und körperlicher Befindlichkeiten durch Energiearbeit wurden vielfach berichtet. Dabei handelt es sich jedoch ausschließlich um gut dokumentierte Selbsterfahrungen. Jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf Ausstrahlung und Einzigartigkeit  der Heilsitzungen. Daher kann seitens Annette Bokpe keinerlei Garantie für die Wirksamkeit oder Unbedenklichkeit gegeben werden. Es werden keine Versprechungen abgegeben, dass eine Heilung oder Erfolg stattfindet“. Ich bestätige, dass ich weiß, dass ich in einer Tätigkeit als SKY-COACH, SKY-ASSISTENT, SKY-LEHRER keine Heilversprechen geben oder Diagnosen stellen darf.
4. Ich weiß, dass ich als Teilnehmer eines SKY-INTENSIS-SEMINARS keine Medikamente oder ärztlich verordnete Therapien absetzen soll. Mit meiner Unterschrift bestätige ich, dass die Verantwortung hierfür ganz bei mir liegt. „Es handelt sich bei geistigen Heilweisen weder um eine Heilmethode noch um eine psychotherapeutische Therapieform. Bei ernsten gesundheitlichen Beschwerden müssen Sie sich deshalb unbedingt  an Ihren Arzt oder Heilpraktiker wenden. Daher soll eine laufende Behandlung nicht unter- oder abgebrochen bzw. eine künftig notwendige nicht hinausgeschoben oder ganz unterlassen werden.“ Ich bestätige, dass ich weiß, dass ich in einer Tätigkeit als SKY-COACH, SKY-ASSISTENT, SKY-LEHRER nicht den Eindruck erwecken darf, der Klient dürfe/solle laufende Behandlungen unter- oder abbrechen bzw. eine künftig notwendige hinausschieben oder ganz unterlassen.
5. Ich weiß, dass für Schäden, Verluste und Verletzungen die vor, während oder nach der Veranstaltung eintreten, keine Haftungs- oder Regressansprüche geltend gemacht werden können. Meine Teilnahe erfolgt auf eigene Gefahr.
6. Ich bestätige, dass ich an allen Veranstaltungen, Kursen, Workshops und Seminaren von Annette Bokpe auf eigene Verantwortung teilnehme und ich die Verantwortung für meine eigene Entwicklung selbst übernehme. „Energiearbeit kann den Menschen dazu befähigen, sein Leben in die eigene Hand zu nehmen, zu agieren, anstatt zu reagieren. Wir weisen darauf hin, dass sich mit der wieder gewonnenen Freiheit Lebensveränderungen einstellen können. Eine Beratung unter Anwendung geistiger Heilweisen umfasst nur Lösungsmöglichkeiten, Modelle und Verbesserungsvorschläge.“ In wieweit diese angenommen werden, liegt in meinem Ermessen. Ich weiß, dass es sich allein um Empfehlungen, zum Umgang mit einschränkenden Lebensüberzeugungen und seelischen/körperlichen Befindlichkeiten, sowie zur Beziehungsgestaltung, beruflich wie privat handelt und dass ein Wirkversprechen ist nicht daran geknüpft ist. Annette Bokpe übernimmt keine Verantwortung für die weitere Lebensgestaltung des Teilnehmers sowie keine Gewährleistung für einzutreffende Erwartungen und Hoffnungen.“
7. Ich bestätige, dass ich bei aktiven Teilnahmen an allen Veranstaltungen, Kursen, Workshops und Seminaren von Annette Bokpe in meiner Tätigkeit als SKY-ASSISTENT oder SKY-LEHRER, auf eigene Verantwortung teilnehme und ich die Verantwortung für meine eigene Entwicklung selbst übernehme.
8. Ich bestätige, dass ich bei eigenen Veranstaltungen von SKY-INTENSIV-SEMINAREN als SKY-LEHRER die Verantwortung  für mein Auftreten und die Durchführung und alle Vertragsabschlüsse mit Dritten selbst übernehme und stelle ANNETTE BOKPE von eventuellen Ansprüchen, auch bei Zuwiderhandlungen gegen das Heilmittelwerbegesetz, frei.
9. Ich bestätige, dass ich weiß, dass die Mitarbeiter der SKY-INTENSIV-SEMINARE keiner gesetzlichen Schweigepflicht unterliegen, aber eine freiwillige Schweigepflicht zugesagt wird. Ich bestätige, dass ich als TEILNEHMER an SKY-INTENSIV-SEMINAREN keiner gesetzlichen Schweigpflicht unterliege, ich aber eine freiwillige Schweigepflicht zusage. Ich werde keine persönlichen Details, die mir im Verlauf der Teilnahme an den Seminaren bekannt werden, nach außen tragen. Ich bestätige, dass ich als Mitarbeiter der SKY-INTENSIV-SEMINARE keiner gesetzlichen Schweigepflicht unterliege und sage deshalb eine freiwillige Schweigepflicht explizit zu.
10. Unterrichtsmaterial und Unterrichtsinhalt sind vertraulich, sie unterliegen dem Copyright von ANNETTE BOKPE und dürfen nicht ohne schriftliches Einverständnis an Dritte weitergegeben werden.
11. Nach der Teilnahme an einem SKY-INTENSIV-SEMINAR erhalte ich von ANNETTE BOKPE ein Zertifikat, welches mich dazu berechtigt als SKY-COACH selbständig tätig zu werden. In diesem Fall bin ich verpflichtet mich auf der SKYourself Internetseite mit meinem Profil, Kontaktdaten und Foto als SKY-COACH öffentlich zu registrieren, solange ich als SKY-COACH tätig bin. Für diese Registrierung ist eine Monatsgebühr von € 5,00 für mindestens 24 Monate zu zahlen und berechtigt mich dazu mit dem SKY Logo für meine Dienstleistung als SKY-COACH zu werben. Die Laufzeit der Registrierung verlängert sich automatisch, wenn nicht fristgerecht 6 Wochen vor Ablauf schriftlich gekündigt wird.
12. ANNETTE BOKPE erkennt entgegenstehende oder abweichende Bedingungen des Teilnehmers nicht an, es sei denn, ANNETTE BOKPE hat solchen anderen Bedingungen ausdrücklich in Schriftform zugestimmt.
13. ANNETTE BOKPE hat das Recht, Teilnehmer ohne Nennung von Gründen von der Teilnahme an SKY-INTENSIV-SEMINAREN aus zu schließen. Menschen, die an Psychosen oder schizophrenen Störungen leiden, dürfen nicht am Seminar teilnehmen.
14. Bei Nichtteilnahme oder Rücktritt kann die Teilnahmegebühr nur auf Kulanz erstattet werden. ANNETTE BOKPE empfiehlt eine Seminarrücktrittsversicherung ab zu schließen.
15. Im Falle der Absage einer Veranstaltung erstattet ANNETTE BOKPE die geleisteten Zahlungen zurück. Etwaige vergebliche Reisekosten, Hotelbuchungen usw. werden von ANNETTE BOKPE nur erstattet, wenn die Absage der Veranstaltung oder die Nichtinformation des Vertragspartners auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beruht.
16. Für den Fall einer Terminverlegung ist der Vertragspartner berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. ANNETTE BOKPE verpflichtet sich, den Teilnehmer an eine der bei der Buchung genannten Adresse (postalisch, telefonisch, per E-Mail, usw.) nach eigenem Ermessen unverzüglich zu informieren. Die Übersendung einer solchen Information gilt als ausreichend. Etwaige vergebliche Reisekosten, Hotelbuchungen usw. werden von ANNETTE BOKPE nur erstattet, wenn die Absage der Veranstaltung oder die Nichtinformation des Vertragspartners auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz beruht.
17. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, Gerichtsstand ist Berlin. Sollte der Teilnehmer Kaufmann im Sinne des HGB sein oder seinen ständigen Wohnsitz im Ausland haben, so ist der Gerichtsstand auch Berlin.

 

AGB als PDF downloaden